Pfannkuchen ohne Ei

Pfannkuchen ohne Ei
Pfannkuchen ohne Ei
Rate this post

Sie vertragen keine Eier oder verzichten gerne darauf? Dann gibt’s genau jetzt das leckerste Pfannkuchen ohne Ei Rezept für dich! Die eierlosen Pfannkuchen schmecken unglaublich gut mit Nutella, Marmelade, Früchten oder Joghurts. Guten Appetit und viel Spaß!

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zeit: 15 Minuten
Anzahl: 7 Pfannkuchen ohne Ei

Zutaten für Pfannkuchen ohne Ei:

  • Milch (400 Gramm)
  • Mehl (250 Gramm)
  • Zucker (60 Gramm)
  • Backpulver (1/2 Päckchen)
  • Öl oder Fette (damit der Pfannkuchen nicht haften bleibt)

Zubereitung der Pfannkuchen ohne Ei:

1. Als erstes musst du Zucker, Milch und Backpulver sehr gut mit einem Schneebesen verrühren. Dazu nimmst du dir am besten eine große Schüssel.

2. Danach rührst du noch das Mehl dazu und vermischst es solange, bis ein dickflüssiger Teig entsteht. Lass den Teig am besten fünf bis zehn Minuten stehen, damit sich die Zutaten schön miteinander vermischen können. So wird der Teig später nicht klumpig und schmeckt später natürlich auch super lecker!

3. Bevor die erste Kelle mit Teig in die Pfanne kommt, muss die beschichtete Pfanne auf mitlerer Stufe vorgehizt werden. Jetzt kann es endlich losgehen. Nimm etwas Öl oder Fett und gib es in die Mitte der Pfanne. Sobald es geschmolzen ist, kannst du die erste Portion in die Pfanne gegeben.

4. Nachdem du die erste Portion in die Pfanne gegeben hast, lässt du den Deckel am besten solange drauf, bis die obere Seite kleine Bläschen bildet. So wird es um einiges einfacher den Pfannkuchen zu Wenden, ohne das dir der Teig verläuft! Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.