Pfannkuchen Paprika Champignons

Pfannkuchen Paprika Champignons
Pfannkuchen Paprika Champignons
Rate this post

Der Pfannkuchen Paprika Champignons gehört zu den Leckerbissen auf dieser Seite. Er macht aus einem Dessert, eine super leckere vollwertige Mahlzeit. Die Pfannkuchen Paprika Champignons schmecken auch noch unglaublich lecker, wenn sie schon kalt sind. Viel Spaß und guten Appetit!

Schwierigkeitsgrad: normal
Zeit: 15 Minuten
Kalorien: 240 (pro 100 Gramm)
Anzahl: 3 Pfannkuchen Paprika Champignons

Zutaten für Pfannkuchen Paprika Champignons:

  • Eier (3 Stück)
  • Mehl (100 Gramm)
  • Milch (125 Milliliter)
  • Paprika (2 Stück)rot und gelb
  • Lauchzwiebeln (1 Bund)
  • Champignons (250 Gramm)
  • Knoblauchzehe gehackt (1 Stück)
  • Salz ( halber Teelöffel)
  • Pfeffer (halber Teelöffel)
  • Kräuter, frisch (3 Esslöffel)
  • Schmand oder Saure Sahne (2 Esslöffel)
  • Gemüsebrühe
  • Käse, gerieben
  • Ölivenöl (zum braten)

Zubereitung für Pfannkuchen Paprika Champignons:

1. Als erstes musst du Milch, Zucker, die Hälfte des Salzes und die Eier gut miteinander verrühren, bis ein schöner dickflüssiger Teig entsteht. Am besten funktioniert es, indem du alle Zutaten einzeln in die Schüssel mischst. Aus diesem Grund wereden später keine kleinen Klümpchen entstehen. Lass den Teig einfach 5 Minuten stehen, damit sich alle Zutaten schön miteinander verbinden können.

2. Auf mittlerer Stufe solltest du jetzt eine beschichtete Pfanne vorheizen. Nachdem das Öl verlaufen ist, brätst du das kleingeschnittene Gemüse in der Pfanne an.

3. Jetzt wird die Gemüsebrühe mit in die Pfanne gegeben und mit einem Deckel abgedeckt. Das ganze solltest du jetzt fünf Minuten köcheln lassen.

4. Nach den fünf Minuten wird der Schmand oder die saure Sahne mit dem restlichen Salz, Pfeffer und den Kräutern verfeinert.

5. In einer anderen beschichteten Pfanne, werden die Pfannkuchen nun auf mittlerer Stufe goldbraun gebacken. Erst danach belegst du die Hälfte des Pfannkuchen mit dem Gemüse.

6. Auf die andere Seite des Pfannkuchens wird anschließend der Käse verteilt. Die Käseseite wird jetzt auf die Gemüseseite geklappt. Damit der Käse schön verläuft, lässt du den Pfannkuchen noch einen Moment in der Pfanne.

Auf unserer FACEBOOKSEITE bleibst du immer auf dem laufenden und wirst direkt informiert, sobald wir neue Rezepte online stellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.