Schwarzwälder Kirsch Pfannkuchen

Schwarzwälder Kirsch Pfannkuchen
Schwarzwälder Kirsch Pfannkuchen
Rate this post

Der Schwarzwälder Kirsch Pfannkuchen ist etwas aufwändiger aber wenn er fertig ist, wirst du es nicht bereuen. Ohne Extras ist der Pfannkuchen schon sehr lecker, mit Vanilleis kann er aber nicht mehr getoppt werden! Guten Appetit!

Schwierigkeitsgrad: normal
Zeit: 60-90 Minuten
Anzahl: 5 Schwarzwälder Kirsch Pfannkuchen

Zutaten für Schwarzwälder Kirsch Pfannkuchen:

  • Mehl (125 Gramm)
  • Eier (2 Stück)
  • Milch (300 ml)
  • Zucker ( 60 Gramm)
  • Butter (20 Gramm
  • Kakaopulver (1 Teelöffel)
  • Zartbitterschokolade (100 Gramm)
  • Sauerkirschen (1 Glas, 350 Gramm)
  • Vanillezucker (1 Päckchen)
  • Quark, 20% Fett (500 Gramm)
  • Sahne (200 Gramm)
  • Salz (eine Prise)
  • Backpulver (1 Teelöffel)
  • Öl, Butter oder Margarine (zum braten)

Zubereitung der Schwarzwälder Kirsch Pfannkuchen:

1. Als erstes musst du das Mehl, eine Prise Salz und Kakao einzeln in eine Schüssel rühren. Am besten geht das mit einem Schneebesen oder mit einem normalen Handmixer.

2. Jetzt kommt die Milch, dann die Eier und die flüssige Butter dazu, bis ein schöner glatter Teig entsteht. Der Teig sollte ca. 30 Minuten abgedeckt ziehen. So verbinden sich alle Zutaten super miteinander.

3. Während der Teig jetzt 30 Minuten zieht, kannst du die Füllung vorbereiten. Dazu werden Quark, Zucker, Vanillezucker und wenn du magst etwas Kirschwasser gut vermischt.

4. Die Sahne muss seperat steif geschlagen werden und mit den Kirschen unter die Quarkfüllung gegeben werden. Die fertige Creme wird nun kurz kaltgestellt.

5. Die Schokolade wird kleingehackt und in einer Metallschüssel über einem Topf mit heißem Wasser geschmolzen. Die Schokolade wieder kurz abkühlen lassen und mit unter den Pfannkuchenteig rühren.

6. Anschließend gibst du ein wenig Öl in die beschichtete Pfanne und erhitzt diese auf mitlerer Stufe. Jetzt kann der erste Pfannkuchen endlich in die Pfanne.

7. Zum Schluss verteilst du die Füllung auf einer Seite des Pfannkuchens und klappst ihn anschließend zu.

Tipp:

Die fertigens Pfannkuchen kannst du im Backofen bei 60 Grad warmhalten, bis die anderen Pfannkuchen fertig sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.